Aufbau des Lehrgangs „Wirtschaftsfachwirt IHK“ und berufliche Perspektiven

Wirtschaftsfachwirt IHK

Mit dem 123Tareta-Weiterbildungslehrgang zum Wirtschaftsfachwirt IHK / zur Wirtschaftsfachwirtin IHK bereiten Sie sich optimal auf die abschließende Prüfung der IHK vor, denn der Lehrgang beruht auf dem Rahmenstoffplan der DIHK. Für einen optimalen Erfolg kombinieren wir die Vermittlung theoretischen Wissens mit praktischen Beispielen, Gruppenarbeit, Planspielen und Feedback durch unsere erfahrenen Trainer.

Die Kurse zum Wirtschaftsfachwirt / zur Wirtschaftsfachwirtin starten 2x im Jahr, einmal im Herbst und einmal im Frühling, und laufen über insgesamt 11 -12 Monate. Die Kurstage sind hauptsächlich Samstage und Sonntage, sodass der Lehrgang sich mit den meisten beruflichen Verpflichtungen sehr gut vereinbaren lässt. Da nicht jedes Wochenende durch den Lehrgang belegt wird, bleiben Ihnen aber auch freie Tage/Wochenenden für die Vor- und Nachbereitung oder für Ihre Familie, Freunde und Hobbys. Wir bieten Ihnen den Lehrgang deutschlandweit in zahlreichen Städten an, unter anderem in Hamburg, Bremen, Hannover, Münster, Kassel, Leipzig, Stuttgart und Nürnberg. Einen Überblick unserer Lehrgangsorte finden Sie hier: http://www.123-tareta-wirtschaftsfachwirt.de/html/lehrgangsorte.html

Abschluss mit Zertifikat: Prüfung vor der IHK

Die Prüfung zum Wirtschaftsfachwirt / zur Wirtschaftsfachwirtin besteht aus zwei schriftlichen Teilen und einem mündlichen Teil. Alle Details zum Lehrgang, zur Prüfung sowie die Prüfungsvoraussetzungen haben wir für Sie im folgenden PDF übersichtlich zusammengestellt: Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin

Lernen Sie uns beim „Probehören“ kennen

Wenn Sie sich vorab von der Qualität unserer Lehrgänge überzeugen möchten, fragen Sie einfach telefonisch oder per E-Mail nach einem Termin zum „Probehören“. Sie erhalten dann die Möglichkeit bei einer Unterrichtseinheit eines laufenden Lehrgangs „reinzuschnuppern“.

Mit der Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt IHK / zur Wirtschaftsfachwirtin IHK eröffnen sich Ihnen zahlreiche weitere berufliche Perspektiven:

  • Arbeiten als Ausbilder mit dem AEVO- / AdA-Schein.

    Die Prüfung zum Wirtschaftsfachwirt IHK / zur Wirtschaftsfachwirtin IHK enthält unter anderem die Teilprüfung „Führung und Zusammenarbeit“. Wenn Sie diese erfolgreich bestehen, haben Sie damit automatisch den schriftlichen Teil der AEVO-Prüfung (AEVO = Ausbildereignungsverordnung, ehemals AdA) bestanden. Um den AEVO-/AdA-Schein zu erhalten, müssen Sie anschließend nur noch eine kurze Präsentation halten sowie eine Ausbildungssituation durchspielen. Diese wird im Rahmen eines Prüfungsgespräches vor der IHK durchgeführt.
     
  • Wirtschaftsfachwirt IHK: Grundlage für weitere Fachwirte

    Bereits mit einem erfolgreichen Abschluss des ersten Teils der Weiterbildung, den sogenannten „Wirtschaftlichen Qualifikationen“, eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit innerhalb von 5 Jahren weitere Fachwirt-Abschlüsse zu erlangen. So können Sie sich zu Beispiel spezialisieren, indem Sie eine Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt, Energiefachwirt,
    IT-Fachwirt oder Technischen Fachwirt anschließen. Da Sie den ersten Teil die wirtschaftsbezogenen Qualifikationen bereits abgeschlossen haben, können Sie sich ganz auf den Rest dieser Weiterbildung konzentrieren.
     
  • Fachbezogenes Studium im Anschluss

    Durch eine Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt IHK / zur Wirtschaftsfachwirtin IHK sind Sie berechtigt im Anschluss - oder auch später - ein fachbezogenes Studium zur weiteren Qualifikation zu absolvieren. Dies gilt auch dann, wenn Sie aufgrund Ihres Schulabschlusses bisher nicht zum Studium berechtigt waren.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine Beratung zu unserem Angebot?

Ihr persönlicher Kontakt zu uns:

Telefon: 05139/98 333 71

E-Mail: info@123Tareta.de